Bigindicator

It's PopArt?

Event  |  Reviews  |  Comments
20140512190647-mr
Miss America, 2008, Emaille-Schild 90 X 70 X 3 Cm © Courtesy of the Artist and LEVY
It's PopArt?

Osterfeldstrasse 6
22529 Hamburg
DE
May 13th, 2014 - June 11th, 2014
Opening: May 12th, 2014 7:00 PM - 9:00 PM

QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.levy-galerie.de
COUNTRY:  
Germany
EMAIL:  
info@levy-galerie.de
PHONE:  
+49 - 40 - 45 91 88
OPEN HOURS:  
Tue-Fri 10-6 and by appointment
TAGS:  
painting, pop

DESCRIPTION

Die LEVY Galerie freut sich, in der Gruppenausstellung it`s PopArt ? Werke von Künstlern wie Eduardo Arroyo, Werner Berges, Peter Blake, Saskia de Boer, David Hockney, Horst Janssen, Allen Jones, Peter Klasen, Fritz Köthe, Richard Lindner, Christopher Makos, C.O. Paeffgen, Mel Ramos, Daniel Spoerri und Andy Warhol u.v.w. zu präsentieren. Die Ausstellung vereint damit einige der wichtigsten Vertreter der PopArt aus den USA, England, Spanien und Deutschland von den 1960er Jahren bis heute. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den zeitgenössischen Post-Pop-Tendenzen. Wie der Titel der Werkschau schon andeutet, werden aber ebenso ungewöhnlichere künstlerische Randpositionen berücksichtigt, die das Gedankengut dieser Kunstbewegung facettenreich aufgreifen. Die Auswahl zeigt, welche weitreichenden Auswirkungen diese bunte, drastische und humorvolle Kunstrichtung mit ihrer plakativen Bildsprache auf die Neudefinition des Kunstwerkes hatte und inwieweit sie auch heute noch die internationale Kunstszene beeinflusst.

»Die PopArt war die erste Kunstrichtung im 20. Jahrhundert, die einen so raschen, breiten und publikumswirksamen Erfolg hatte. Der Grund dafür war: Sie spiegelte die Bestrebungen einer jungen Generation wieder, die ihren Weg in einer aggressiven, von ›popular culture‹ geprägten städtischen Landschaft suchte. Die Pop-Künstler sind bis heute zentrale Figuren der Kunstszene geblieben. Besonders bemerkenswert ist, dass ihr frühes radikales Engagement nachfolgende Generationen von Künstlern noch bis in die jüngsten Zeit beeinflusst hat.« (AUSST.-KAT.: Die Pop Art Show, Museum Ludwig Köln, hrsg. v. Marco Livingstone, München 1992.)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Galerie.

ArtSlant has shutdown. The website is currently running in a view-only mode to allow archiving of the content.

The website will be permanently closed shortly, so please retrieve any content you wish to save.