Bigindicator

"Extension", Performative act by Renata Kaminska for two female artists

Event  |  Reviews  |  Comments
20130410180732-katalog-collagen-2
Sportstück, 2011 Collage
20130410185308-1
"Extension", Performative act by Renata Kaminska for two female artists

Schierker Str. 8
12051 Berlin
Germany
May 4th, 2013 3:00 PM - 5:00 PM

QUICK FACTS
EVENT TYPE:  
Performance
WEBSITE:  
http://kultur-neukoelln.de/galerie-im-ko...
NEIGHBORHOOD:  
Other (outside main areas)
EMAIL:  
koernerpark@kultur-neukoelln.de
PHONE:  
+49(30) 5682 3939
OPEN HOURS:  
Di-So 10-18 Uhr

DESCRIPTION
  •  Extensions
The action symbolically shows real extensions of the body and searches for the expression of targeted omnipresence. The Unit (the body) is expanded by using the same Unit, and the new collective dimensions represent a comprehensive measure of geometry in space. It is a matter of the geometry of one’s own body, resulting from both internal and external sizes. The performance explores the actions of scanning one’s own dimensions as distance, radius, length, etc. and these measurements’ validity to the individual, multiplied in the collective.
The Extensionality Axiom is a guideline of the axioms theorized by Richard Dedekind (1888), and indicates that two units or quantities are equal if they have the same elements.
How much am I when I am twice?
  •  Extensions
Die Aktion zeigt symbolisch reale Körpererweiterungen und sucht nach einem Ausdruck für eine angestrebte Omnipräsenz. Die Einheit (eines Körpers) wird erweitert mit Hilfe einer gleichen Einheit, und wird in der Performance ihre neuen kollektiven Maße in einer raumübergreifendem Aufzeichnung von Geometrie sichtbar machen. Es handelt sich um die Geometrie des eigenen Körpers, die sich aus den individuellen, internen wie externen, Grössen ergibt. Die Performance untersucht das Erfahren und Abtasten der eigenen Maße wie Weite, Radius, Länge, etc. und die Gültigkeit dieser Masse für das Individuum, multipliziert ins Kollektiv.
Das Extensionalität-Axiom ist ein Grundsatz (Axiom) der Mengenlehre, der von Richard Dedekind (1888) formuliert wurde und besagt, dass zwei Einheiten oder Mengen genau dann gleich sind, wenn sie dieselben Elemente haben.
Wieviele bin ich, wenn ich zu zweit bin?