Bigindicator

pasolinicode02112011

Event  |  Reviews  |  Comments
20120505014512-01320120505
© Courtesy of Kunsthalle wien
pasolinicode02112011

Museumsplatz 1
A 1070 Vienna
Austria
March 30th, 2012 - May 6th, 2012

QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.kunsthallewien.at
COUNTRY:  
Austria
EMAIL:  
office@kunsthallewien.at
PHONE:  
+43-1-52189-0
OPEN HOURS:  
hall 1 / hall 2 / ursula blickle videolounge / photo wall & video wall Daily 10 a.m. - 7 p.m. Thursday 10 a.m. - 9 p.m. project wall open 24 hours daily KUNSTHALLE wien project space Tuesday-Saturday 4 p.m. - 12 a.m. Sunday/Monday 1 p.m. - 7 p.m.
TAGS:  
video-art

DESCRIPTION

Video/DVD (Experimentalfilm, AT 2011), 16 min. Buch und Regi: Ludwig Wüst, Darsteller: Nenad Šmigoc, Kamera, Ton: Klemens Koscher. Postproduktion: Samuel Käppeli, Produktion: film-pla.net (Uraufführung: Diagonale 2012, Graz)
Erde aus Ostia (2011 entnommen vom Tatort des Mordes an Pier Paolo Pasolini)

Pier Paolo Pasolini, italienischer Filmemacher und Poet, wurde am frühen Morgen des 2. November 1975 auf einem Fußballfeld bei Ostia tot aufgefunden. Schnell stand sein Mörder fest: Pino Pelosi, ein 17jähriger Stricherjunge aus der Vorstadt Roms, wurde schuldig gesprochen und zu zehn Jahren Gefängnisstrafe verurteilt. 2005 widerrief er sein Geständnis. 2. November 2011: Ein Fremder behauptet, die ganze Wahrheit über die Mordnacht zu kennen. Die Erde des Fußballfeldes von Ostia schweigt.