Bigindicator

ATM Gallery Berlin

Venue  |  Exhibitions
20130404100314-atm_logo
ATM Gallery Berlin
Lützowstrasse 6
10785 Berlin-Schönekreuz
DE
Venue Type: Gallery


QUICK FACTS
Open hours
By appointment only
Phone
0176 34164222
Gallery type
Contemporary
DESCRIPTION

ATM operates as a translator and mediator of Art presented in an urban environment. Its aim is to draw attention to the energetic expressions of an international street-art scene. in the space of a gallery.

ATM shows a broad selection of art works created by international urban artist and invites its visitors to take part in the visual language of an urban surrounding, instead of leaving it to the street where it can only be acknowledged by some.

In monthly changing exhibitions ATM shows different positions of urban, street- and graffiti artists and their impressive varieties of skills.

ATM is not interested in taking streetart from the streets and establishing it as an art form in the white cube of contemporary art – instead ATM likes to awaken an awareness and tolerance of the art form.

At the same time ATM supports urban artists by helping them to earn money by selling their works which enables them to continue working in the urban space. Next to supporting international projekts ATM mainly concentrates on supporting local groups and artists who work in Berlin at the moment.


 

ATM sieht sich als Übersetzer und Vermittler von Kunst aus dem öffentlichen Raum und präsentiert Künstler aus dem Spannungsfeld zwischen zeitgenössischer Fotografie, Grafik, Malerei, Installation und Plastik und urbaner Kunst.

2007 in der Brunnenstrasse in Berlin-Mitte gegründet setzt ATM auf die Ausdruckstärke der künstlerischen Bildsprache aus dem urbanen Raum und verschafft sich internationale Anerkennung als Mediator einer Alternative zur Einheitlichkeit des Berliner Kunstmarktes. Ziel ist es, die energiegeladenen Ausdrucksformen einer international aktiven Urban-Art-Szene ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Was im Außenraum teilweise nur für Insider erkenntlich ist, soll hier im Innenraum einer Galerie sichtbar werden und gleichzeitig mehr Menschen an der künstlerischen Bildsprache des städtischen Umfelds teilnehmen lassen.

Gleichzeitig offenbart ATM die Verbindung zwischen zeitgenössischer und urbaner Kunst und zeigt unterschiedlichste Positionen und Facetten des Schaffens von Künstlern deren schöpferischer Ursprung im Wesen unserer modernen Metropolen liegt. Unterstützt werden dabei sowohl internationale Projekte wie insbesondere lokale Gruppen und Künstler die in Berlin nach wie vor aktiv sind.