Bigindicator

Photographs 1930 - 1945

Event  |  Reviews  |  Comments
20121229002033-mgb13_bourke_white_01_generatorengehaeuse_media_gallery_res
Russischer Arbeiter auf dem Generatorengehäuse des Dnjeprostroj-Wasserkraftwerks, Sowjetunion Saporischschja (heute Ukraine) , ca. 1930 Silbergelatineabzug © Courtesy of Time & Life / Getty Images
Photographs 1930 - 1945

Niederkirchnerstraße 7
DE-10963 Berlin
Germany
January 18th, 2013 - April 14th, 2013
Opening: January 18th, 2013 10:00 AM - 7:00 PM

QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.gropiusbau.de
NEIGHBORHOOD:  
friedrichshain-kreuzberg
EMAIL:  
post@gropiusbau.de
PHONE:  
+49 (0)30.25.486.0
OPEN HOURS:  
wednesday - monday from 10 am - 7 pm
TAGS:  
photography

DESCRIPTION

Margaret Bourke-White (1904-1971) war in der männlich dominierten Welt der Fotografen Amerikas ein Medienstar. Ihr Portrait in Fliegermontur während eines Bombereinsatzes, die Kamera lächelnd in der linken Hand, war ein beliebtes Motiv bei den Soldaten. Margaret Bourke-White musste für ihre Karriere stets kämpfen. Von verschlossenen Türen ließ sie sich nicht beeindrucken. Das Titelfoto der allerersten Life-Ausgabe vom November 1936 stammte von ihr, und der Einfachheit halber hatte sie auch gleich die Geschichte dazu geschrieben.

Die Ausstellung präsentiert das Werk der Fotografin mit 154 Aufnahmen, Briefen und Zeitschriften. Den Schwerpunkt bilden ihren Arbeiten, die in den 1930er und 40er-Jahren in der ehemaligen Sowjetunion, der ehemaligen Tschechoslowakei, Deutschland, England und Italien entstanden sind. Zudem werden die für Bourke-White charakteristischen Fotografien gezeigt, wie jene, die sie im Auftrag von Eastern Airlines und der Chrysler Corporation aufnahm. Im Dokumentationsteil werden einige ihrer Wort-Bild-Strecken der Fotomagazine Fortune und Life zu sehen sein sowie Auszüge ihrer Briefwechsel mit Persönlichkeiten aus Politik und Kultur, wie Winston Churchill und Georgia O’Keeffe.