Bigindicator

Das Vermächtnis einer Autorenfotografin

Event  |  Reviews  |  Comments
20120430031205-ochse_foerster_460
Aus der Serie Beamte, 1987 © Courtesy of Haus am Kleistpark
Das Vermächtnis einer Autorenfotografin

Grunewaldstraße 6-7
10823 Berlin
Germany
May 30th, 2012 - July 29th, 2012
Opening: May 30th, 2012 10:00 AM - 3:00 PM

QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.hausamkleistpark.de/
NEIGHBORHOOD:  
tempelhof-schöneberg
EMAIL:  
hausamkleistpark-berlin@t-online.de
PHONE:  
+49 (0)30.75.60.69.64
OPEN HOURS:  
Mon-Thurs 10am – 3pm
TAGS:  
photography

DESCRIPTION

Hildegard Ochse (1935 – 1997) ist eine Berliner Stadt- und Staßenfotografin, deren kritischer Blick auf die Welt an der Kreuzberger Werkstatt für Fotografie unter Michael Schmidt geschult wurde. Ihre Arbeiten dokumentieren nicht nur die Oberfläche einer Situation oder eines Gegenstandes, sondern zeigen auch das, was sich hinter dem primär Sichtbaren verbirgt. Das macht ihre eindrucksvollen Fotografien zu Bild gewordenen Metaphern.
In der Ausstellung werden in 7 geschlossene Bildserien mehr als 190 Vintage-Prints präsentiert. Dazu gehören Aufnahmen aus den späten siebziger/ frühen achtziger Jahren, die Hildegard Ochse im angesagten Künstler-Café Mitropa in der Goltzstrasse aufgenommen hat, wie Fotografien aus der fahrenden S-Bahn, die deutlich den Zustand der damals noch geteilten Stadt zeigen.
Die Arbeiten von Hildegard Ochse wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen gezeigt und u.a. von der Berlinischen Galerie angekauft. 15 Jahre nach dem Tod der Autorenfotografin gilt es, ihr Werk wieder zu entdecken.