Bigindicator

The Hole (performance installation)

Event  |  Reviews  |  Comments
20101207063312-awst_walther_the_hole_1
The Hole (installation view), 2010 Mixed Media Photo Credit: Trevor Good © Courtesy of the artists
The Hole (performance installation)

Kottbusser Straße 10
10997 Berlin
Germany
December 3rd, 2010 - December 19th, 2010

QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.bethanien.de/en/
NEIGHBORHOOD:  
friedrichshain-kreuzberg
EMAIL:  
info@bethanien.de
PHONE:  
+49.30.616903-0
OPEN HOURS:  
Tue - Sun, 2 - 7 pm

DESCRIPTION

Awst & Walther reflektieren in ihren Installationen und Performances die vielfältigen Beziehungen zwischen Körper, Abbild und Raum. Das Künstlerpaar arbeitet vorzugsweise mit Materialien, die auf organischen Ingredienzien basieren - wie z.B. Gelatine - und mit industriell gefertigten Baumaterialien wie Glas, Metall oder Gips.


Im Künstlerhaus Bethanien erwartet den Besucher gleich beim Eintreten eine neue Installation von Awst & Walther: aus zwei sich gegenüber stehenden großformatigen Spiegelflächen aus Metall sind zahlreiche runde Löcher ausgestanzt, die einen fragmentarischen Blick quasi durch den Spiegel hindurch erlauben. Tritt der Besucher in den Raum zwischen den Spiegeln, blickt er in eine endlose, chaotische Reihung fragmentierter Bilder und Abbilder des Spiegels, des Raumes, der Welt draußen vor dem Fenster und natürlich seiner selbst. In diesem Moment vollendet er mit seiner Präsenz das Werk und wird gleichzeitig in ein unerwartetes, verunsicherndes Panorama katapultiert, das die Grenzen der Wahrnehmung herausfordert. Auch die als zweite Komponente des Werkes "The Hole" fungierende Installation im anschließenden Raum greift diese Narration auf und fragmentiert die Perspektiven durch das Spiel mit Begrenzungen, Oberflächen und Ausschnitten.

Manon Awst und Benjamin Walther arbeiten seit 2006 als Awst & Walther zusammen. Sie sind derzeit als Stipendiaten der Henry Moore Foundation und von Wales International Teilnehmer des Internationalen Atelierprogramms. 

Awst & Walther - "The Hole"
3. - 19. Dezember 2010
Di - So, 14 - 19 Uhr
Eröffnung: Donnerstag, 2. Dezember 2010, 19 Uhr