Bigindicator

SUSANNE KRIEMANN

Event  |  Reviews  |  Comments
20101026214000-027ca3d8a9
Ashes and broken brickwork of a logical theory, (prolog), 2010 © Courtesy of the artist & Berlinische Galerie
SUSANNE KRIEMANN

Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin
Germany
October 30th, 2010 - January 31st, 2011
Opening: October 29th, 2010 7:00 PM - 9:00 PM

QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.berlinischegalerie.de
NEIGHBORHOOD:  
friedrichshain-kreuzberg
EMAIL:  
bg@berlinischegalerie.de
PHONE:  
+49 (0) 30 – 789 02 – 600
OPEN HOURS:  
Wed - Mon 10am-6pm
TAGS:  
photography, installation

DESCRIPTION

Seit Jahren erkundet Susanne Kriemann in ihren komplex eingerichteten Installationen den Einfluss von Dokumentation und Archivierung auf unsere Wahrnehmung der Realität. Für die Ausstellung in der Berlinischen Galerie entwickelt sie ein eigenes Archiv, in dem sie das Material ihrer jüngsten Arbeit "Ashes and broken brickwork of a logical theory" arrangiert. Fremde und
eigene Fotos von archäologischen Grabungsstätten ergänzen sich zu einer Recherche nach dem Zusammenhang zwischen Archäologie und Moderne.

Die 1972 geborene Susanne Kriemann ist Preisträgerin des GASAG Kunstpreises 2010, der erstmals in Kooperation mit der Berlinischen Galerie vergeben wird. Die Partner ehren mit dem neu ausgerichteten Preis alle zwei Jahre einen in Berlin tätigen Künstler, dessen Schaffen sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technik bewegt. Susanne Kriemann überzeugte die Jury aufgrund ihrer rechercheintensiven Arbeitsweise und der Komplexität ihrer Darstellungsformen.