STREET now open! Chicago | Los Angeles | Miami | New York | San Francisco | Santa Fe
Amsterdam | Berlin | Brussels | London | Paris | São Paulo | Toronto | China | India | Worldwide
 
Worldwide

Fabian und Claude Walter Galerie

Exhibition Detail
THE BIG WORLD
Gallery Space g.27, Grubenstrasse 27
8045 Zurich
Switzerland


November 3rd, 2010 - December 10th, 2010
Opening: 
October 31st, 2010 11:00 AM - 4:00 PM
 
Four Figures Black Beige, Where Are We, Andy DenzlerAndy Denzler,
Four Figures Black Beige, Where Are We,
2008, Oil on canvas , 190 x 250 cm
© Courtesy: Fabian & Claude Walter Galerie
> ARTISTS
> QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.fabian-claude-walter.com
COUNTRY:  
Switzerland
EMAIL:  
galerie@fabian-claude-walter.com
PHONE:  
+41 (0)44 440 40 18
OPEN HOURS:  
Wednesday to Friday 12-6 pm and by appointment
> DESCRIPTION

Die Fabian & Claude Walter Galerie freut sich am offenen Sonntag der Galerien Innenstadt Links der Limmat in Zürich die Ausstellung THE BIG WORLD zu präsentieren. Mit den Künstlern Andy Denzler, Arnold Helbling, Leta Peer, Tan Wei Kheng und Viveek Sharma werden unterschiedliche malerische Positionen aus dem Galerieprogramm vorgestellt.

In seiner neu konzipierten Werkserie “The Human Nature Project“ thematisiert der Künstler Andy Denzler (*1965, Zürich, CH) die Beziehung von Mensch und Natur in der heutigen Zeit. Die aktuellen Geschehnisse, wie die Ölkatastrophe in Mexiko oder die vernichtenden Waldbrände in Russland, sind Beispiele dafür, dass der Einklang des Menschen mit der Natur immer mehr schwindet. Demgegenüber stellt Denzler seine neuesten Bewegungsbilder mit neoromantischen Anklängen, in welchen er versucht, die Einheit von Mensch und Natur wiederherzustellen.

Die Werke des Künstlers Arnold Helbling (*1961, Brugg, CH) könnten wie ein Rahmen um die Ausstellung stehen. In seinen abstrakt-figurativen Gemälden verwebt er architektonische Elemente, Lebensräume und mikrokosmische Strukturen und stellt diese in einer Aufsicht dar.

Die Künstlerin Leta Peer (*1964, Winterthur, CH) beschäftigt sich in ihren Werken mit der Beziehung von Natur und Mensch. Ihre Gemälde sind Ausdruck ihrer Seelenverwandtschaft mit der Natur, insbesondere der Bergwelt. Es sind Fragmente und Impressionen von Landschaften, deren Atmosphäre für den Betrachter spürbar wird. Mehr als für das Motiv an sich - sei es Berggipfel, Blumenwiese oder Felsvorhang - interessiert sich Peer dafür, in welcher Beziehung der Naturgegenstand zu seiner Umgebung steht und welche Wirkung er auf den Betrachter hat.

Desweiteren werden in der Ausstellung zwei malerische Positionen aus Asien vorgestellt: die fotorealistischen Maler Tan Wei Kheng und Viveek Sharma.
Beide Künstler setzen sich in ihren Werken mit dem Menschen in der Natur oder seinem gesellschaftlichen Umfeld auseinander. Der malaysische Maler Tan Wei Kheng (*1970, Miri, MY), der im Rahmen dieser Ausstellung zum ersten Mal in der Galerie gezeigt wird, ist Ethnologe und zeitgenössischer Portraitmaler. In seinen Werken bildet er die Ureinwohner der Halbinsel Borneo ab und verleiht ihnen Unsterblichkeit.

In seinem neuesten Werk “Unfair Sex“ zeigt Viveek Sharma (*1968, Mumbai, IND), der in Indien als der Maler der Metaphern bekannt ist, eine typische Strassenszene in Mumbai. Ein Vater sitzt mit seinen drei Kindern auf einem Fahrrad. Vater und Sohn sitzen vorne, in sicherer Position, die Mädchen müssen hinten auf dem ungesicherten Gepäckträger sitzen - Sinnbild des immer noch vorherrschenden Patriarchats des Landes.

Die Galerie wird vom 11. bis 14. November an der Messe Kunst 10 Zürich in den ABB Hallen 550 in Zürich Oerlikon vertreten sein. Wir freuen uns über Ihren Besuch am Stand B3.
Für weitere Informationen zur Ausstellung und zur Messe setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung

Mit freundlichen Grüssen

Fabian & Claude Walter
Simone Toellner


Copyright © 2006-2013 by ArtSlant, Inc. All images and content remain the © of their rightful owners.