STREET now open! Chicago | Los Angeles | Miami | New York | San Francisco | Santa Fe
Amsterdam | Berlin | Brussels | London | Paris | São Paulo | Toronto | China | India | Worldwide
 
Berlin

Deutscher Künstlerbund, Projektraum

Exhibition Detail
WITHIN YOU WITHOUT YOU
Markgrafenstr. 67
10969 Berlin
Germany


October 18th, 2013 - December 13th, 2013
Opening: 
October 17th, 2013 7:00 PM - 9:00 PM
 
ohne Titel, Inge KrauseInge Krause, ohne Titel,
2013, Pastellpuder auf d-c-fix Velours auf Alu-Dibond, 18,5 x 26 cm
© Courtesy of the artist & The Galerie Mathias Güntner
> QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.kuenstlerbund.de/deutsch/proj...
NEIGHBORHOOD:  
friedrichshain-kreuzberg
EMAIL:  
info@kuenstlerbund.de
PHONE:  
+49 (0)30 26 55 22 81
OPEN HOURS:  
Tue – Fri, 2 p.m. – 6 p.m. and by appointment
> DESCRIPTION

Vom 18. Oktober bis 13. Dezember 2013 präsentiert der Deutsche Künstlerbund Werke von Inge Krause, Preisträgerin 2013 des von der Stiftung Kunstfonds vergebenen »HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst«.

Das zentrale Thema der Malerin Inge Krause ist das Sehen und die damit verbundenen Grenzen des menschlichen Sehvermögens. Sie überzieht ihre Graphit- und Pastellzeichnungen mit zahlreichen transparenten und farbigen Lackschichten. Schicht für Schicht verschwinden die Motive unter der Farbe. Die so entstehenden hochglänzenden Ober-flächen der Bilder mit ihrer flirrenden Gegenständlichkeit weisen den Betrachter einerseits zurück, gleichzeitig aber öffnet sich »hinter dem Spiegel« ein illusionistischer Raum, der den Blick in die Tiefe zieht. Wie bei der Gewöhnung der Augen im Dunklen, muss sich der Blick erst langsam an das Bild herantasten. Auch die Arbeiten, die einen Bezug zum aktuellen Tagesgeschehen herstellen, unterliegen ähnlich technischen Prozessen. Durch Reiben und Wischen verschmelzen Motive aus Tageszeitungen und Magazinen mit dem darunter liegenden Gewebe und verwandeln sich in diffuse Bildräume. Die so entstehende Ambivalenz dieser subtilen und lautlosen Malerei ist irritierend und faszinierend zugleich.

Im Projektraum des Deutschen Künstlerbundes zeigt Inge Krause sowohl ältere wie aktuelle Arbeiten, anhand derer sich das facettenreiche Spektrum ihres Werkes entfaltet und der intensive Blick des Betrachters herausgefordert wird. Unter dem titelgebenden Beatles Song »Within you Without you« spannt die Ausstellung einen Bogen von ihrer gegenstandslosen Farbklangmalerei, die mittels fein nuancierter Verläufe einen ebenso diffusen wie sogartigen Farbraum schafft, bis zu den motivisch auf Pressefotos basierenden Zeichnungen, etwa aus dem Projekt »endless headline«. In diesem greift sie tagesaktuelle Medienbilder zeichnerisch auf und führt sie durch das künstlerische Verfahren an die Grenze ihrer Wiedererkennbarkeit. Die Frage nach der Sichtbarkeit und der visuellen Wahrnehmung bezieht dabei auch die eigens für diese Ausstellung gestalteten Fenster des Projektraumes des Deutschen Künstlerbundes mit ein.

 

Inge Krause (*1948), die an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Gotthard Graubner und Stanley Brouwn studiert hat, ist die 15. HAP-Grieshaber-Preisträgerin.

Mit der Vergabe des nach dem Maler und Holzschneider HAP Grieshaber benannten Preises ehrt die VG Bild-Kunst einen Künstler, der maßgeblich an der Initiative zum Aufbau der VG Bild-Kunst beteiligt war. Grieshaber hatte sich seit den siebziger Jahren außerordentlich für die Urheberrechte seiner Künstlerkollegen eingesetzt und ebenso vehement für den Ausbau der sozialen Sicherung von Künstlerinnen und Künstlern ausgesprochen.

Die Fördergelder des »HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst« stellt das Kulturwerk der VG Bild-Kunst aus den Mitteln zur Verfügung, die es aus den in den Verteilungsplänen vorgesehenen Einbehalten bei der Auszahlung von Urheberrechtsvergütungen der VG Bild-Kunst erhält.


Copyright © 2006-2013 by ArtSlant, Inc. All images and content remain the © of their rightful owners.