STREET now open! Chicago | Los Angeles | Miami | New York | San Francisco | Santa Fe
Amsterdam | Berlin | Brussels | London | Paris | São Paulo | Toronto | China | India | Worldwide
 
Berlin

Neuer Berliner Kunstverein

Exhibition Detail
One Plus One
Curated by: Sophie Goltz, JAN WENZEL
Chausseestrasse 128 -129
10115 Berlin
Germany


March 8th, 2011 - April 29th, 2011
Opening: 
March 4th, 2011 7:00 PM - 9:00 PM
 
,
© Courtesy of Neuer Berliner Kunstverein
> ARTISTS
> QUICK FACTS
WEBSITE:  
http://www.nbk.org
NEIGHBORHOOD:  
mitte
EMAIL:  
nbk@nbk.org
PHONE:  
+49 (0)30.28.07.020
OPEN HOURS:  
Tuesday - Sunday 12pm - 6pmThursday 12pm - 8pm
> DESCRIPTION

One Plus One ist eine Ausstellung über den Raum des Buches und Formen des Publizierens. Ausgehend vom Werk des Berliner Gestalters und Galeristen Christian Chruxin (1937–2006), werden aktuelle Publikationen der KünstlerInnen Peggy Buth (Desire in Representation, 2010), Achim Lengerer (Scriptings, seit 2009), Dierk Schmidt (The Division of the Earth, 2010) und Helene Sommer (I am (t)here, 2010) in einen historischen Zusammenhang gebracht. Chruxin ist von der „Visuellen Poesie“ beeinflusst und gilt u. a. als Erfinder des Formats der „Tragbaren Galerie“ sowie des „interaktiven und permutativen Plakats“. In der Aktualisierung seiner gestalterischen Praxis, die sich an der Kasseler Werkschule orientiert, werden neue Möglichkeiten der Interpretation von Künstlerbüchern eröffnet. Der Ausstellungstitel lehnt sich an den Spielfilm Sympathy for the Devil (auch One Plus One, 1968) von Jean-Luc Godard an. Bücher können fiktionale wie diskursiv gestaltete „Medienräume“ sein, die sich als soziale Praxis organisieren lassen (p-r-o-x-y). Ausgewählte Werke des Künstlers László Lakner weisen auf den gesellschaftlichen Kontext von Büchern hin.


Copyright © 2006-2013 by ArtSlant, Inc. All images and content remain the © of their rightful owners.